Ben Youssef Madrasa

Im Herzen der Medina, die Ben Youssef Madrasa, einer der größten in Maghreb, ist zweifellos eine der bemerkenswertesten historischen Sehenswürdigkeiten von Marrakech.

Erbaut im Jahr 1570 von dem Saadian Abdullah Al Ghalib, war die Madrasa während mehr als vier Jahrhunderte ein Zufluchtsort für Studenten für Wissen in verschiedenen Wissenschaften dürsten.

Entwickelt auf einem Viereck Plan 1680 m², hatte die Madrasa in maurischer Architektur 132 Studentenzimmer auf zwei Etagen rund um einen Innenhof, der den Gebetsraum gibt.

Praktische Informationen:

  • Öffnungszeiten: täglich geöffnet von 9 bis 18 Uhr.
  • Ort: Kaat Benahid Platz Ben Youssef
  • Telefon: +212 5 24 44 18 93
  • Preis: 10 dhs. Möglichkeit eines Kombi-Ticket mit dem Almoravid Koubba und Marrakech-Museum für 60 dhs.
  • Website: http://www.medersa-ben-youssef.com/ 
OBEN