Gärten

Während der neun Jahrhunderte seiner Geschichte hat Marrakesh ein beeindruckendes grünes Erbe angehäuft. Seit seiner Gründung im elften Jahrhundert verkörpert die Stadt das Modell der Gartenstadt. Verstädterten Kern von Medina wurde dann durch einen ersten grünen Ring gebildet von Obstgärten und Gärten umgeben. Arset Messioui, Arset Chbani, Arset El Bardii usw.: Seitdem haben einige Nachbarschaften den Namen von ihrem Garten entlehnt
Jenseits der Mauern der Erhaltung der Palmeraie mit seinen Tausenden von Hektar ikonischen Palmen, verschiedene Früchte und intercropping erweitert. Ringe und Greens wurden in einer Reihe von Äckern und Obstgärten bis zum N'fis Wadis, angehäuft, die die Grenze der Gartenstadt vertreten.
Marrakesch kann nun behaupten, der Wintergarten aller Arten von Gärten im Königreich seit dem zwölften Jahrhundert bekannt zu sein. Ein Beispiel dafür ist die Agdal Gardens und Menara. Der Arsats oder fürstliche Gärten wiederum aus dem achtzehnten Jahrhundert entwickelt.
Derzeit hat Marrakesch 67 Parks während der fünf Städte verteilt, mit einer Gesamtfläche von 284 Hektar.

Viel mehr als Oasis, ist Marrakesch eine echte Gartenstadt: Die vier Ecken der Stadt Grünflächen entfalten, die das Engagement von Marrakchis für Gartenkunst widerspiegeln. Diese Kunst hat immer als Ausdruck der Kunst des Lebens in Marrakesch angesehen. Seit seiner Gründung im elften Jahrhundert von den Almoraviden, stellt es ein Modell der Gartenstadt. Die Gesamtfläche der Grünfläche liegt bei etwa 350 Hektar, nicht die Palmeraie (10 000 ha), Olivenhain Agdal (500 Hektar) und den Olivenhain Menara (80 ha) zu zählen. All diese Bereiche der ockerfarbenen Stadt durchschnittlich 11 m² Grünfläche pro Kopf gibt, qm das globale Verhältnis von Grünflächen pro Einwohner weltweit 10 wurde anerkannt.

In Marrakesch, zwei vile reiben Schultern: die alte Stadt in ihren Mauern, und die neue Stadt mit Vierteln von Gueliz, Hivernage und der Avenue Mohammed VI. Umfangreiche, verleiht die Stadt selbst zu Wanderungen, Fahrrad oder Pferdekutsche in der Tradition in Marrakesch.
Die Gärten und Grünflächen vorhanden sind überall in der Stadt, einschließlich der innerhalb seiner Mauern. Die Majorelle-Garten, Parc Moulay Abdessalam, die Bahia Palace Gardens, Obstgärten Menara Agdal und viele andere sind, jeder in seiner Art, so viele Orte der Ruhe, Entspannung und Freude .

OBEN